multiples
 
[ Gebrauchsartikel ]
 
[ swim ]
[ claiming set ]
[ claimpark island ]
[ zeit-Memory ]
[ artett ]
[ goodness ]
[ maßnahme ]
[ stools ]
[ socle de {...} ]
[ habits ]
Kunst als Gebrauchsartikel & Werkzeug
 
Kunstwerke in Auflage. Drucke, Fotos, Skulpturen, Objekte, Hefte, Bücher, Spiele. Multiples werden gemeinhin als Werke für den kleinen Geldbeutel gehandelt. Aber ist das schon alles?

Was dem einen das Porzellanfigürchen auf der Anrichte, ist dem anderen das Multiple. Doch Multiples nur als Zier-gegenstände der gehobenen Mittelklasse zu sehen, wäre zu kurz gedacht. Neben der Strategie, den Markt mit preis-günstiger Kunst zu versorgen, bieten Multiples vor allem Einblicke in die Vorstellung eines Künstlers, mit welchen Ideen und Werten sich eine Gesellschaft im Alltag umgeben sollte - und mit welchen Problemstellungen sich der Künstler selbst beauftragt.

Nicht selten entstehen Multiples als "Nebenprodukte" zu größer angelegten Arbeiten, formulieren und konkretisieren einzelne Aspekte einer künstlerischen Haltung. Sie bieten also nicht selten Einblick in die Arbeitsprozesse bei der Kunstproduktion.

 
Die hier vorgestellten Multiples sind gezielt zur Ausarbeitung bestimmter Aspekte der Kunstproduktion entworfen. Und sie lassen dem einzelnen Benutzer die Möglichkeit, die jeweils assoziierten Gedanken nicht nur nachzuvollziehen, sondern anhand der Multiples selbst neu zu entwickeln (und gegebenenfalls zu einem völlig anderen Ergebnis zu kommen, als der Künstler). Es sind Gebrauchsgegenstände - und Werkzeuge.
[ index ]